Dienstag, 15. August 2017

Bernina Medaillon 2. Border

Endlich habe ich auch den 2. Border (oder heißt es die B.???) fertig.
Für die Kreise habe ich wieder Stoffreste genommen. Z.B. habe ich den orangefarbenen mit den Punkten (links unten) bestimmt schon 12 Jahre  ;-)
Handnähen macht mir großen Spaß und deshalb stand für mich fest, dass ich die Kreise mit der Hand appliziere. Sie schön rund aufzunähen ist mir aber nicht immer gut gelungen. Leider habe ich den Tipp, die Stoffkreise mit Sprühstärke zu versehen, zu spät gelesen. Nur bei einigen wenigen Kreisen konnte ich es noch ausprobieren - ein echt genialer Tipp.
Aber egal, ich bin mit mir zufrieden. Lieben Dank, Andrea von Quiltmanufaktur für die detaillierte Anleitung und die Mühe mit den ausführlichen Fotos.
Mein Medaillon wird bunt, aber mir gefällt es.
Nach dem vielen Regen am Wochenende war dann gestern perfektes Fotoshooting-Wetter.
Unbedingt musste deshalb auch der strahlend blaue Himmel mal aufs Bild ...
... geschafft und jetzt kanns weitergehen mit Border 3.

Liebe Grüße
Beate


Donnerstag, 10. August 2017

6 Köpfe12 Blöcke und 12tel-Blick im Juli

Hach, ich war lange nicht hier, Anderes war wichtiger. Der Computer blieb fast immer aus, so dass ich bei euch bestimmt ganz viel verpasst habe.
In Niedersachsen sind die Sommerferien zu Ende.
Dreimal durfte ich in den Ferien den Koffer packen. Am Bodensee hatten wir fast immer wunderschönes Wetter. Eine so idyllische und ruhige Landschaft, trotzdem haben wir viel erlebt und gesehen. An der Nordsee in St.Peter-Ording konnten wir auch wunderbar relaxen; das Wetter war okay, aber leider kein Strandkorbwetter. Die beiden Tage in Kassel auf der Dokumenta waren ebenfalls besonders.
Nun hat mich schon seit 1 Woche der Alltag wieder und gestern habe ich endlich den 'Snailtrail' vom Quiltalong 6 Köpfe-12 Blöcke genäht.
Das Nähen ging recht schnell, nachdem ich mich endlich für die Stoffe entschieden hatte.
Wie in allen 6 anderen Blöcken kommt auch hier der weiße Stoffe vor. Ich bin ganz zufrieden und ich finde, mein Juliblock passt zu den anderen.
Danke Dorthe für deine ausführliche Anleitung.
Die Kirschallee habe ich am Monatsletzten fotografiert. Das Getreide auf dem Feld wird sicher bald geerntet werden.
Für das Wochenende habe ich mir vorgenommen, am Bernina-Medaillonquilt den 2. Rand, die Kreise, anzunähen. Ja, ich weiß, ich bin auch hier im Rückstand ... aber momentan ist meine Nähzeit leider sehr knapp.
Liebe Grüße!
Beate

Freitag, 7. Juli 2017

Bernina-Medaillon-Quiltalong: 1. Border

Zwar habe ich erst jetzt die 1. Border des Bernina-Medaillon-Quilts fertig, wo viele von euch doch schon auf die 6. und damit letzte warten.
Aber ich bin ganz happy, dass ich mich nun an die nächste Aufgabe wagen kann: die Kreise der 2. Border und das anschließende Applizieren.
Nicht alles ist ganz exakt geworden, nicht alle Spitzen sind geblieben, aber ich finde es trotzdem gut.

Es beult auch etwas, keine Ahnung, was da schief gegangen ist. Egal, ich hoffe mal darauf, dass ich es 'plattquilten' kann.
Aber ich bin meinem Vorsatz treu geblieben und habe auch in diesem Rand nur Stoffe aus meinem Vorrat verwendet.
Ganz großen Dank an Dorthe/ lalala-patchwork für die ausführliche Anleitung.

Total schön ist , dass ich inzwischen schon 189 FollowerInnen habe. 😍
Ich freue mich, dass sich neue Leserinnen eingetragen haben, aber leider kann ich mich nicht bei ihnen melden, da mir kein zugehöriger Blog mehr angezeigt wird. Liebe Klaudia, Ingrid, Ursula und Varis, seid herzlich willkommen! Ich hoffe, ich lest weiterhin gerne bei mir mit.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein!
Beate

Freitag, 30. Juni 2017

Mein 12tel-Blick im Juni

Heute am Monatsletzten bin ich wieder zu meinem Aussichtspunkt gefahren, um zu schauen, wie sich die Kirschallee verändert hat.
30. Juni 2017, 16 Uhr
Im Juni gab es bei uns viel Sonne mit teilweise sogar tropischen Temperaturen. Erst seit ein paar Tagen ist das Wetter wechselhaft und für heute wird sogar Unwetter vorhergesagt. Man sieht schon die dunklen Wolken am Himmel. Leider gibt es dieses Jahr fast keine Kirschen auf den vielen Bäumen. Gras und Getreide sind gewachsen. Der Fußweg ist wieder gemäht worden.

Und es ist ein Suchbild. Wo sind in Bild 6 unsere beiden Fellnasen??
Bei meinem zweiten 12tel-Blick auf die Eiche sehe ich keine jahreszeitliche Veränderung. Dem Wiesengras allerdings sieht man die Trockenheit der vergangen Wochen an. Mal schauen, ob im Juni die Kühe auf der Wiese grasen.

Zum Schluss möchte ich mich noch für die  netten Kommentare zu meinem Juni-Pineapple-Block danken. Ich freue mich total über euer Feedback und, dass er euch auch so gut gefällt wie mir.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Herzliche Freitagabendgrüße!
Beate

verlinkt bei Tabea Heinecker